Craftbeerverkostung: Das Reinheitsverbot

Craftbeerverkostung: Das Reinheitsverbot
Freitag | 15. Februar 2019 | 19:30 Uhr


Über 500 Jahre Reinheitsgebot – das wurde vor zwei Jahren vielerorts gefeiert! Doch was häufig als Garant für Qualität gehalten wird, ist eigentlich nur Synonym für einen Braustil. Qualitativ hochwertige Biere können innerhalb und außerhalb des Reinheitsgebots gebraut werden und dieser Abend wird den Rebellen gewidmet! Bühne frei für mitreißend fruchtige Zitrusnoten und tiefe Hopfenbittere, kernig geröstetes Malz von Gerste, Weizen und Hafer sowie kräftige Aromen von Kakao, Kaffee, Vanille, Honig, Chili, Zimt, Muskatnuss und noch weitaus exotischere Geschmäcker. Hinter allen Bieren des Abends stehen sowohl große als auch kleine Brauereien aus Deutschland und Europa, welche durch die Philosophie des handwerklichen Brauens vereint sind. Lasst euch eure Kehlen veredeln und erhascht einen Einblick in die kreative Vielfalt des Craftbeers!

Brouwerij’t IJ IJWit Witbier aus Amsterdam, Niederlande 6,5% Alk.
Põhjala Leevike Spiced Winter Sour aus Tallinn, Estland 6,5% Alk.
Brewdog Elvis Juice Grapefruit infused IPA aus Schottland 6,5% Alk.
Lervig Liquid Sex Robot New England Double IPA aus Stavanger, Norwegen 7,9% Alk.
Omnipollo Noa Pecan Mud Cake Imperial Stout aus Stockholm, Schweden 11,0 % Alk.
Stone Xocoveza Spiced Mokka Stout aus Berlin, Deutschland 8,1 % Alk.

Dazu gibt es auch wieder eine Kleinigkeit zu Essen, damit das Bier auch eine gute Grundlage bekommt.

Kosten für Bier und Essen: 27

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung nur über die Inspire Webseite:
https://www.inspire-chemnitz.de/veranstaltungen/craftbeer-tasting-reinheitsverbot/